Zugerland Verkehrsbetriebe
Reisehilfe

Barrierefrei
unterwegs

Reisehilfe

Barrierefrei reisen - das ist uns ein Anliegen. Informieren Sie sich hier über unsere Hilfestellungen, wenn Sie mit uns unterwegs sind. 

Allgemein

Reisende mit einer Behinderung sind ermächtigt eine Begleitperson und/oder einen Führerhund unentgeltlich mitzunehmen. Der/die Reisende mit einer Behinderung oder die Begleitperson muss im Besitze eines Fahrausweises sein und den entsprechenden Ausweis vorweisen können.

Schiff

Die Kursschiffe der Zugersee Schifffahrt und Ägerisee Schifffahrt sind behindertenfreundlich und rollstuhlgängig. Mit Ausnahme der nostalgischen MS Ägeri verfügen alle über ein rollstuhlgängiges WC.

Die MS Zug verfügt zusätzlich über einen Rollstuhllift. So können auch Reisende im Rollstuhl den Seeblick vom Oberdeck geniessen.

Einem Familienausflug mit dem Kinderwagen auf den Kursschiffen der Zugersee Schifffahrt und Ägerisee Schifffahrt steht nichts im Wege.

Allgemein

Das Fahrrad- oder Fahrradanhänger- sowie Stand Up Paddle-Billett kostet CHF 5.00 auf dem Zugersee oder Ägerisee und ist den ganzen Tag gültig.
SBB-Selbstverlad-Billette und Velo-GA sind bei der ZVB/ZBB/SGZ und AeS nicht gültig.

Gruppen

Gruppen mit mehr als fünf Fahrrädern bitte am Vortag anmelden. Tel. +41 41 728 58 58

Transport und Haftung

Aus Platzgründen kann für den Fahrradtransport keine Garantie gegeben werden. Bei Platzmangel entscheidet das Fahrpersonal über die Mitnahme. Die Transportunternehmen ZVB/ZBB/SGZ und AeS lehnen jegliche Haftung für Transportschäden an Fahrrädern ab. 

Für Hunde gilt der reduzierte Tarif. 
Ausnahme: In Taschen, Körben oder anderen geeigneten Behältern dürfen Hunde bis 30 cm Schulterhöhe (Risthöhe), Katzen und ähnlich zahme Tiere als Handgepäck unentgeltlich mitgeführt werden.